„Außerdem konnte ich mit den Schwerpunktfächern des Studiums aufgrund meiner Vorausbildungen gleich etwas anfangen. Daneben ist der Studiengang meines Erachtens themenmäßig breit gefächert, was ein rasches Einsteigen in fast jede Berufssparte ermöglicht.

Gerade die Kombination von Ingenieurswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre passt perfekt zusammen. Die Themen Projekt- und Qualitätsmanagement begeistern mich persönlich besonders. Die kleine und eng verbundene Klassengemeinschaft, die auch altersmäßig relativ homogen ist, hilft ungemein bei der Erarbeitung schwieriger Themen und motiviert durch gegenseitige Unterstützung zum Lernen.

Ebenso schätze ich die professionelle Art und Weise der Professoren, welche den Stoff sehr verständlich vermitteln. In den Selbstlernphasen helfen mir in den komplexeren Fächern wie Werkstoffkunde neben dem Kontakt zu meinen Kommilitonen vor allem die Telefonkonferenzen mit den Professoren.

Nach dem Studium sehe ich meine berufliche Zukunft im Bereich Qualitätsmanagement oder im technischen Vertrieb.”